Sie sind hier: Start, Referenzen,,Zentrum für Integrative Infektionsforschung (CIID) der Universität Heidelberg

Referenzen Zentrum für Integrative Infektionsforschung (CIID) der Universität Heidelberg

Über das Projekt

An der Universität Heidelberg wird im neuen Zentrum für Integrative Infektionsforschung (CIID) exzellente Grundlagenforschung an medizinisch bedeutsamen Infektionserregern betrieben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten daran, Viren- und Parasiteninfektionen besser zu verstehen und zu kontrollieren.

Der neue Forschungsbau, der sich an den bestehenden „Theoretikum“ Komplex anschließt beherbergt gemeinsame Laborbereiche in denen Methoden der Biophysik, Physikalischen Chemie, Chemischen Biologie sowie Nanotechnologie kombiniert werden können.

Die hochmoderne Mikroskopieinfrastruktur sowie die Sicherheitslabore schaffen ausgezeichnete Bedingungen, um die Erforschung hoch-infektiöser Erreger, wie Hepatitis, HIV, Zika, Virusgrippe oder Malaria, maßgeblich voranzubringen.


Weitere Informationen

  • Planungsstart: 2014
  • Fertigstellung: 2017
  • Nutzfläche: 2700 qm Forschungslabore

Benötigen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an:
Mo-Fr, 7:30 - 17:00 Uhr:
+49 42 42 594 - 0


oder schreiben Sie uns:
info@wesemann.com