Sie sind hier: Start, News & Termine, Aktuelles,

News & Termine Aktuelle Meldungen

  • 03.06.2021 Wesemann Schweiz AG online

    Unser Wesemann Standort in der Schweiz hat einen neuen Internetauftritt bekommen! 

    Die Wesemann Schweiz AG wurde im Februar 2017 in Basel gegründet – mit dem Ziel, näher an unseren Kunden zu sein. In der Schweizer Dependance haben unsere Kunden daher direkte Ansprechpartner, die etwa die speziellen Anforderungen der Schweizer Normen kennen und zudem viel schneller auf Anfragen vor Ort reagieren können.

    mehr

  • 21.05.2021 Projektupdate: "Lernen in der Zukunft"

    Unser Projekt "Lernen in der Zukunft" nimmt langsam Fahrt auf! Nach einem digitalen Kick-off Meeting Anfang des Monats sind unsere Schülerinnen und Schüler nun mit der Bearbeitung der Aufgabe gestartet und in der Brainstormingphase zu dem Projekt. Wir sind gespannt auf die ersten Ideen und Visionen zu den neuen Lernorten der Zukunft!

  • 12.05.2021 10 Jahre Abarcon GmbH

    Die ABARCON GmbH wurde als Teil der Wesemann-Gruppe im Jahr 2011 gegründet und ergänzt die Wesemann Produktpalette seitdem mit Sicherheitsarbeitsplätzen und Komplettsystemen im Reinraum und GMP-Bereich, sowie bei der Lösemittel Ver- und Entsorgung, als auch im Personen-, Produkt- und Raumschutz.

    Das 10-jährige Firmenjubiläum von Abarcon ist daher ein freudiger Anlass, zurückzublicken auf die gemeinsam durchlebten Zeiten und auf das Erreichte stolz zu sein. Mit diesem erfolgreichen Miteinander können wir mit Zuversicht in die Zukunft blicken!

  • 29.04.2021 Artikel über unseren Partner INNOFORLAB in der Fachzeitschrift ANALYTICS erschienen

    Pünktlich zum Beginn der 20. ANALITIKA EXPO, einer internationalen Messe für Laborgeräte und chemische Reagenzien in Moskau, ist ein Artikel über unseren Partner INNOFORLAB in der Fachzeitschrift ANALYTICS publiziert worden. 

     

    ANALYTICS begleitet die ANALITIKA EXPO und ist ein Fachmagazin zur Diagnostik von Stoffen und Materialien, einschließlich chemischer Analyse, Struktur- und Eigenschaftsstudien, Anwendung analytischer Methoden zur Kontrolle von Stoffen und Materialien sowie innovativen interdisziplinären Lösungen und Methoden in der Chemie und den Materialwissenschaften.

    ANALITIKA EXPO

  • 15.04.2021 Projektstart: "Lernen in der Zukunft"

    Unser neues Projekt "Lernen in der Zukunft" ist mit einem digitalen Kick off Anfang April gestartet.
    In Kooperation mit der Handelskammer Hannover (innerhalb der Initiative "Digitale Lernallianzen") erarbeiten
    wir in diesem Projekt mit einer Schülergruppe aus der 11. Klasse neue Perspektiven für das Lernen in der Zukunft. Wie werden die Strukturen von analogen und digitalen Lernerlebnissen zukünftig aussehen und in welchen Räumen werden wir lernen? Was sind die Anforderungen an Mobiliar und Einrichtungen, um
    das Lernen zukünftig analog sowie digital zu unterstützen? Viele spannende Fragen und wir freuen uns auf einen innovativen Dialog mit den SchülerInnen dazu und ihren spannenden Ideen für die Gestaltung der Zukunft des Lernens!
  • 01.04.2021 Unsere Niederlassung Süd ist umgezogen

    Unser Standort in Ulm hat neue Räumlichkeiten bezogen - wir sind fortan in Neu-Ulm zu finden, nämlich im Gebäude des Technologie- und Gründerzentrums in der Marlene-Dietrich-Straße 5, in 89231 Neu-Ulm.

    Foto: Technologie- und Gründerzentrum Ulm / Neu-Ulm

  • 18.02.2021 Wissen Sie eigentlich warum unser Labormöbelsystem "DELTA 30" heißt?

    Unser Systemkanal DELTA 30 ist ein besonders hochwertiger, spritzwassergeschützter, massiver Aluminium-Kanal mit hoher Festigkeit, der im System als Elektro-Kleinverteiler integriert wird. Die Frontblende, ebenfalls aus massivem Aluminium, ist um 30 Grad geneigt, und ist als wesentliche Systemkomponente auch für die Namensgebung des Produktsystems maßgeblich: „DELTA“ aufgrund der äußeren Formgebung des Kanals, „30“ aufgrund der 30°-Neigung der Blende. Beim Abklappen der Frontblende  ist diese durch ein Spezialprofil gegen Herausfallen gesichert.

  • 05.02.2021 Neue Referenz online - Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá, Kolumbien

    Die Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá ist eine der ältesten Universitäten in Südamerika. Das neue Forschungsgebäude der Fakultät der Ingenieurwissenschaften hat eine Gebäudefläche von 14.089 qm, verteilt auf 3 Ebenen. Hier wurden 32 Labore mit dem System DELTA 30 ausgestattet, welches an die Forschungsbedingungen der Fakultät vor Ort angepasst wurde und auch Forscherinnen und Forschern mit besonderen Bedürfnissen einen inklusiven Raum bietet. In dem Gebäude wurde zudem auf eine umweltbewusste Umsetzung geachtet, welche durch Wesemann nach den Auflagen der EMAS sowie DIN 13150 bestens erfüllt wurde.

    mehr

  • 18.01.2021 Neuer Vertriebspartner in Russland

    Passend zur Eröffnung des deutsch-russischen Jahres der Wirtschaft und nachhaltigen Entwicklung, welches den Austausch zwischen beiden Ländern fördert, starten wir ab diesem Jahr die Zusammenarbeit mit unserem neuen Vertriebspartner INNOFORLAB in Russland.

    Die Firma
    INNOFORLAB mit Sitz in Kaliningrad bietet maßgeschneiderte Laborlösungen einschließlich Engineering, Lieferung und Installationsüberwachung in Einrichtungen jeder Größe und Komplexität.
     
    Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

    zu INNOFORLAB

  • 06.01.2021 Thema Baureihen: Unsere Antwort auf anspruchsvolle Anforderungen - individuelle Lösungen

    Ein Tisch ist ein Tisch - nur kennt er innerhalb unsere Tischsysteme viele Variationsmöglichkeiten.
     
    Diese Variationsvielfalt erreichen wir durch verschiedene Baureihen, die je nach Anforderung eingesetzt werden können und die Basis für Ihren maßgeschneiderten Arbeitsplatz darstellen. Die Baureihen bezeichnen unterschiedliche Modelle von Gestellen und Arbeitsplatten.
     
    Wir unterscheiden Baureihe E, Baureihe CFU, Baureihe 4FU und das Vorsatzgestell als eigene Bauform.

    mehr

  • 24.11.2020 Neues Referenzprojekt online - Neubau Synmikro Universität Marburg

    Für das Zentrum für synthetische Mikrobiologie (Synmikro) ist ein neuer Forschungsbau fertiggestellt worden.

    In diesem sind acht Abteilungen von Synmikro sowie zwei unabhängige Forschungsgruppen untergebracht. Auf vier Geschossen mit insgesamt 6.250 Quadratmetern Fläche stehen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern modernste Labore zur Verfügung.  

    In den Arbeitsgruppen des Zentrums werden mit synthetischen und analytischen Forschungsansätzen grundlegende Eigenschaften zellulärer Prozesse untersucht und Verfahren entwickelt, um Zellen und Zellbestandteile mit neuartigen Funktionen zu versehen. Ziel ist es, funktionell und flexibel einsetzbare biologische Module zu erstellen, die Grundlage für neue, industriell einsetzbare Technologien sein können.

    mehr

  • 02.11.2020 Entscheide Dich für eine Ausbildung mit Zukunft bei uns

    Sei bei uns im Ausbildungsjahr 2021 willkommen und entscheide Dich für einen unserer Ausbildungsberufe, die industrielle Anforderungen mit Handwerk verbinden - denn wir sind stets auf der Suche nach motivierten, jungen Menschen, die ihre Ideen bei uns einbringen möchten!

     

    Wir bieten Dir ein zukunftsorientiertes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einer spannenden Branche und einem modernen Betrieb. In Kooperation mit ausgesuchten Handwerksbetrieben bieten wir Dir eine zukunftsorientierte Ausbildung mit Perspektive.

    mehr

  • 22.10.2020 Wir setzen weiter auf grüne Energie

    Das Thema saubere und grüne Energie umtreibt uns als Unternehmen sehr und wir möchten unsere Umweltbilanz stetig weiter verbessern, um uns für eine lebenswerte Zukunft zu engagieren. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist unser neues E-Poolfahrzeug, welches ab jetzt mit grüner Energie bei uns im Einsatz ist. Einfach eine saubere Sache!

  • 07.10.2020 Neue Referenz online

    Merck ist das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt.

    Am größten Standort des Konzerns in Darmstadt wird in den neu eingerichteten physikalischen und chemischen Laboren der Firma Wesemann an innovativen Therapien für Krankheiten, an Technologien und Dienstleistungen für die akademische Forschung sowie die Biotech-Produktion und an Spezialchemikalien für Hightech-Anwendungen gearbeitet.

    mehr

  • 28.09.2020 Mit EMAS zeigen wir Flagge für unser Engagement zum Thema Nachhaltigkeit

    Für uns bei Wesemann gehört das Thema Nachhaltigkeit seit jeher zur Geschäftsphilosophie. Neuentwicklungen werden stets auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft. Zudem erwarten wir von unseren Lieferanten, umweltschonende Techniken und Materialien einzusetzen und dies auch nachzuweisen. Auch im innerbetrieblichen Ablauf ist Umweltschutz ein Thema, das nicht nur wahrgenommen, sondern gelebt wird. Das permanente Streben nach weiteren Möglichkeiten der Ressourcenschonung gehört ebenso dazu wie die Vermeidung von Emissionen, Abfall und Abwasser sowie die Rückführung von Wertstoffen in den Rohstoffkreislauf.

    Seit über 5 Jahren nutzen wir das EMAS System um das was wir bereits zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit erreicht haben auch für andere nachvollziehbar zu machen
    .

    An diesem Tag zeigen wir daher Flagge, blicken stolz darauf zurück was wir schon bereits geschafft haben und zuversichtlich auf das was wir noch in Zukunft verändern werden.

    #EMAS #ecoflagship

  • 15.09.2020 We care - Nachhaltig in eine grüne Zukunft

    Unsere ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu verbessern liegt uns als Unternehmen sehr am Herzen - denn Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit geht uns alle an.

    Wir als Wesemann GmbH tragen durch diverse Maßnahmen dazu bei, dieser Verantwortung nachzukommen. So sind wir beispielsweise zertifiziert im Bereich Umwelt, nach der ISO 14001, und dem Energiemanagement EMAS III. Durch unsere Zertifizierung nach FSC
    ® und PEFC tragen wir außerdem dazu bei, unsere Wälder durch die Verwendung nachhaltig hergestellter Holzprodukte zu schonen und damit für kommende Generationen zu erhalten.


    In diesem Zusammenhang lassen wir uns seit 3 Jahren durch ein unabhängiges Unternehmen, EcoVadis, bewerten, um unser Handeln auch für unsere Kunden sichtbar und messbar werden zu lassen.

    Bei der diesjährigen EcoVadis Bewertung haben wir mit 68/100 Punkten abgeschnitten und wurden mit der Goldauszeichnung 2020 bewertet. Damit belegen wir den 96. Prozentrang im ecovadis Ranking und gehören zu den 5 % am besten bewerteten Unternehmen!

  • 05.08.2020 Kennen Sie schon unser Projekt Schubart-Gymnasium, Aalen?

    Der Neubau des Fachklassentraktes am Schubart-Gymnasium in Aalen wurde als Nullenergiegebäude konzipiert. Das bedeutet, dass über ein Jahr mindestens so viel Energie lokal und regenerativ erzeugt wird, wie der Neubau verbraucht. Dieser Verbrauch umfasst nicht nur den Gebäudebetrieb für Heizen, Lüften und Beleuchten, sondern ebenso die Energiemengen für den Nutzerstrom, z. B. für die beiden neu eingerichteten Fachräume der Naturwissenschaften.

    mehr

  • 29.07.2020 Neue Referenz online - Deutsche Sporthochschule Köln

    Auf den sieben Etagen des naturwissenschaftlich-medizinischen Gebäudekomplexes („Nawi-Medi“) sind insgesamt zehn Institute der Sporthochschule untergebracht. Unter diesen Instituten ist auch das renommierte Anti-Doping-Labor des Instituts für Biochemie, welches mit modernsten Laboreinrichtungen ausgestattet wurde in denen, unter anderem, Dopingproben internationaler Sportler untersucht werden.

    mehr

  • 15.07.2020 Oldies but Goldies - Unser Referenzprojekt Qiagen

    Wir möchten unser Referenzprojekt Qiagen vorstellen, da es aufgrund seiner nachhaltigen Bauweise als das erste „grüne“ Labor Europas gilt. Am Standort Hilden forschen und arbeiten in den hochmodernen Labor- und Büroräumen insgesamt über 500 Wissenschaftler.

    mehr

  • 01.07.2020 Unser neuer Standort in Rotterdam

    Um für unsere jetzigen und zukünftigen Kunden in Benelux (Belgien, Luxemburg und Niederlande) noch direkter erreichbar zu sein, eröffnen wir ab dem 01.08.2020 einen neuen Standort in den Niederlanden.

    Die von uns neu gegründete Wesemann Benelux B.V. hat ihren Sitz in Rotterdam und wird ihr Büro in dem besonderen Ambiente der Van Nelle Fabriek eröffnen, die als Kulturobjekt zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Die Entwicklung und operative Leitung übernimmt vor Ort unser International Sales Director, Herr Jörg Rey.

    Foto:
    Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed

  • 19.06.2020 Neuer Flyer Soforthilfeschrank

    Wir haben einen neuen Flyer zu unserem Soforthilfeschrank veröffentlicht der alle notwendigen Infos zu diesem Produkt beinhaltet.

    mehr (PDF, 1 MB)

Benötigen Sie Hilfe?

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an:
Mo-Fr, 7:30 - 17:00 Uhr:
+49 42 42 594 - 0


oder schreiben Sie uns:
info@wesemann.com